Seminar: Intelligent Processing and Analysis of Data

 

Dieses Seminar ersetzt das frühere „Seminar Bildverarbeitung und Inhaltsanalyse“.

Beschränkte Teilnehmerzahl : maximal 10 Seminarteilnehmer.

 

Beschreibung

Die Teilnehmer des Seminars erstellen Referate zu einem eng umrissenen Thema. Das Seminar bietet semesterbegleitend die Möglichkeit, die Einarbeitung in komplexe Fragestellungen und die verständliche Präsentation wissenschaftlicher Erkenntnisse einzuüben. Die Ausarbeitung kann in englischer oder deutscher Sprache erfolgen.

Inhalt

Aktuelle Themen aus dem Gebiet der intelligenten Verarbeitung und Analyse von Daten, mit dem Schwerpunkt Machine Learning und Neuronale Netze insbesondere aus dem Bereich der digitalen Bildverarbeitung und ihren Anwendungen.  Hierbei stehen Ergebnisse der neueren Forschung sowie Aspekte der Systemrealisierung im Vordergrund.  Themenvorschläge werden während der Einführungsveranstaltung vorgestellt.

Lernergebnisse

Mit der erfolgreichen Teilnahme am Modul haben die Studierenden erlernt:

  • Einarbeitung in komplexe wissenschaftliche Fragestellungen und selbständige Erschließung des Themengebiets
  • Erstellung von wissenschaftlichen Referaten und Präsentationen;
  • Diskussion zu wissenschaftlichen Themen.

Lehr- und Lernmethoden

Die Studierenden erhalten in der Einführungsveranstaltung das Thema ihres Seminarvortrags. Sie erstellen unter Anleitung qualifizierter Wissenschaftlicher Mitarbeiter/innen ihre Ausarbeitung und Präsentation. Die Bewertung erfolgt nach den Kriterien

  • Verständnis des eigenen Themas: Inhaltliche Qualität des Abschlussvortrags, Literaturrecherche, Theorieverständnis
  • Motivation/Selbstständigkeit/Arbeitsweise: Bonuspunkte durch selbstprogrammierte Beispiele oder eigene, abstrahierende Abbildungen
  • Aktive Teilnahme an Diskussion
  • Vermittlung des eigenen Themas: Didaktische Qualität des Abschlussvortrags, didaktische Qualität des schriftlichen Abschlussberichts.

Ansprechtpartner

Mathias Wien (LFB)

Abin Jose (IENT)